Sie sind der
  Besucher
Anmeldung Modul 3.pdf
PDF-Dokument [59.9 KB]

Modul 3
Vorbereitung auf die Brauchbarkeitsprüfung nach § 7 BPO NRW Nachsuche auf Schalenwild

 

Anmerkungen zur Lehrgangsteilnahme:

  • Teilnahme nur für Mitglieder des JGV Aachen
  • Jagdhundeausbildung ist rechtlich betrachtet Jagdausübung und somit ist der gültige Jagdschein des Hundeführers bzw. Hundeausbilders eine zwingende Voraussetzung, um an diesem Lehrgang teilzunehmen zu können.
  • Die Ausbildungs- und Übungsgelände für den Lehrgangstag stellt der JGV Aachen zur Verfügung

Allgemeines:

Die Brauchbarkeitsprüfung nach § 7 besteht aus drei Prüfungsfächern:

  1. Gehorsam
    1. allgemeiner Gehorsam
    2. Verhalten auf dem Stand
    3. Leinenführigkeit
  2. Schussfestigkeit im Feld oder Wald
  3. Schweißarbeit auf der künstlichen Rotfährte

In diesem Lehrgang erfolgt ausschließlich die Vorbereitung auf die Schweißarbeit. Zur Vorbereitung der anderen Prüfungsfächer soll den Teilnehmern die Möglichkeit eingeräumt werden, an entsprechenden Übungstagen des Lehrgangs zur Vorbereitung auf die Brauchbarkeitsprüfung nach § 6 BPO NRW teilzunehmen. Im Idealfall haben die Teilnehmer zuvor das Modul 1 des Ausbildungsprogramms absolviert.

Den Teilnehmern soll das Herstellen der Übungsfährten mit Anschuss, Wundbetten und Fährtenende erläutert und praktisch vorgeführt werden. Wichtig beim Anlegen der Fährten ist das Markieren, um die Richtigkeit der Arbeiten überprüfen zu können. Nach einer theoretischen Unterweisung sollen von den Teilnehmern vor den jeweiligen Übungstagen Übernachtfährten angelegt werden, die am Folgetag von den Gespannen gearbeitet werden.

Den Teilnehmern soll auch erklärt werden, dass eine bestandene Brauchbarkeitsprüfung nach § 7 BPO NRW einer Totsuche in der Jagdpraxis entspricht. Für schwierige Nachsuchen sind besonders ausgebildete Spezialisten einzusetzen.

 

Logistik:

  • Die Ausbilder sind Dr. Herbert Lenzen und Rolf Kuckelkorn (Verbandsrichter)
  • Der Kurs ist auf 5 Hunde limitiert.
  • Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs gebucht.
  • Teilnahmekosten betragen 160 €. Die Übungseinheiten 1 – 4, erfolgen an jeweils zwei Tagen, Freitag und Samstag. Der Zeitaufwand pro Tag liegt bei ca. 2 Stunden. Also insgesamt bei ca. 16 Stunden.
    • Fr./Sa.     29./30.05.2020
    • Fr./Sa.     12./13.06.2020
    • Fr./Sa.     26./27.06.2020
    • Fr./Sa.     ...............

plus zwei Übungstermine im Fach Gehorsam gemäß BPO NRW

 

Anmeldungen zu Händen:
 

Rolf Kuckelkorn

Klinkheider Str. 201
52134 Herzogenrath
Telefon: +49 (0)2407-8538
Mobil: 0157/32595072
E-Mail: rolf.kuckelkorn@jgv-aachen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jagdgebrauchshundverein Aachen